Blog Hop mit Stampin‘ Up!

Herzlich willkommen zum herbstlich, gruseligen Bloghop für den Herbst-/ Winterkatalog von Stampin‘ Up!

Ich möchte Euch heute wieder auf einen kleinen mixed Media Ausflug mit ausführlicher Beschreibung einladen:

paisleys-posies-herbstblatt

Ich habe auf einer Leinwand dieses herbstliche Bild gemacht. Inspiration dafür war natürlich das wunderschöne Herz auf Seite 46 im Katalog.

Alles beginnt mit einer Vorlage.

vorlage-blatt

Ich habe auf einer A4 Seite die Umrisse eines Blattes aufgemalt und dabei die komplette Größe so gut es ging ausgenutzt. Dann einen Bogen flüsterweißen Karton untergelegt und mir eine Hilfslinie eingezeichnet die mir die Mittellinie meines Blattes angezeigt hat.

blatt-1

Dann beginnt die Puzzelei. Die ist tatsächlich ziemlich zeitraubend da die Vorlage ja nicht nur gut gefüllt sein soll, sondern die Stempel zusätzlich auch in mehreren Farben eingefärbt werden. Die Tatsache dass die Paisleys & Posies Klarsichtstempel sind ist dabei extrem hilfreich. Als alles fertig gestempelt war habe ich mit Schwämmchen noch die passende Farbe leicht aufgetupft und verwischt.

blatt-3

 

Ein wichtiger Helfer bei mixed Media ist für mich „Distress Glaze“. Das ist eine Paste die man mit den Fingern auf den gut getrockneten Stempelabdrücken verteilt. Sie sorgt dafür, dass sich die wasserlösliche Stempeltinte nicht verwischt  man im weiteren Verlauf auch mit einem Lack oder Gel Medium darüber wischt. Also habe ich dass dann auf das fertig gestempelte und ausgeschnitte Blatt aufgetragen.

blatt-2

 

Zu guter Letzt habe ich die gleiche Form, nur etwas größer, noch aus Goldfolie ausgeschnitten und das Blatt dann da drauf geklebt.

Als nächstes kommt die Leinwand:

leinwand-1

 

ich hatte noch eine mit einem passenden Holzrahmen. Leinwände kann man bereits grundiert oder ungrundiert kaufen. Die Grundierung, in meinem Fall „Gesso“, sorgt für eine glattere Oberfläche und macht aus  porösen Untergründen nichtdurchlässige Untergründe. Warum man das will? Weil man mit der Farbe auf einem undurchlässigen Untergrund viel mehr „arbeiten“ kann. Auf einem porösen Untergrund dringt die Farbe sofort in den Untergrund und ist und bleibt da. Ohne Grundierung wäre die folgende Vorgehensweise völlig undenkbar:

leinwand-2

 

Man nimmt die Stempelkissen und verteilt willkürlich die Farbe auf der Leinwand. Anschließend greift man zu einem feuchten Tuch (Babytücher z.B.) und wischt über die Farben:

leinwand-3

leinwand-5

Man verteilt und verwischt, mischt neue Farben dazu, verteilt und verwischt wieder und das Ganze solange, bis man am Ende mit dem Hintergrund zufrieden ist – was ich blöderweise vergessen habe zu fotografieren….

Ich habe mir dann mit den Blätter-Framelits noch ein paar Blätter ausgestanzt und sie auf meine Leinwand gelegt und mit einem Schwämmchen und etwas Espresso Stempelkissen noch ein paar „Geisterblätter“ auf der Leinwand verteilt.

nah

 

 

dann noch ein paar in den passenden Herbstfarben auf der Leinwand verteilt und anschließend alles auf die Leinwand geklebt.

Zu guter Letzt habe ich mit „Wink of Stella“ noch ein paar Regentropfen willkürlich auf dem ganzen Bild verteilt. Sie auf allen Elementen des Bildes zu verteilen hilft dabei aus den Einzelteilen ein „stimmige Ganzes“ zu machen.

Dann nur noch die Leinwand im Rahmen befestigen und ein Stück Rinde aus dem Wald auf Bild und Rahmen geklebt und fertig ist das Herbstbild.

nah-rinde

 

Ich hoffe ich konnte euch ein paar der kleinen mixed Media „Geheimnisse“ näherbringen und die Lust aufs ausprobieren wecken.

und nun hupft mal schön weiter:

subhba10subhne10

back führt euch zu Maria und next zu Simone

Viel Spaß beim Sammeln vieler schöner Inspirationen

Sabine

 

Advertisements

6 Kommentare zu „Blog Hop mit Stampin‘ Up!“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s