Workshop in Ichenhausen – das Minialbum

Hallo zusammen,

heute zeige ich Euch noch das Minialbum das wir auf dem Workshop gemacht haben. Von der Innenansicht habe ich leider nur wieder Bilder die entstanden sind während ich meinen Prototyp gemacht habe. Sprich es gibt jede Menge Chaos im Hintergrund 😉

die Größe war diesmal so gewählt das man auch gut normale Fotos unterbringen kann. Hier also erst mal die Innenansicht wenn man beide „Flügel“ einmal aufgeklappt hat.

Minialbum-innen-1

Und hier jetzt noch mit ausgeklapptem Mittelteil:

Minialbum-innen-2

Beim Workshop hatte jeder eine andere Farbe und ein anderes Designerpapier. Hier die Ergebnisse:

Minialbum-3

Minialbum-2

Minialbum-1

 

Bei diesem Album ist auf der Vorderseite eine Verzierung mit dem Kameraframelit gemacht worden. Ich kenne 2 Möglichkeiten damit die Prägung des Framelits so richtig schön klar und prominent zur Geltung kommt.

Man kann den Karton leicht feucht machen auf der Seite auf der er geprägt wird. Dadurch „gräbt“ sich die Prägung besser in den Karton ein und man sieht sie deutlicher. Bei diesem hier haben wir allerdings auf eine andere Art zurückgegriffen: Wir haben das Framelit einfach ganz leicht auf ein passendes Stempelkissen gedrückt vor der Prägung. Aber wirklich vorsichtig, denn die Stempelfarbe soll ja nur auf den Linien sein die in den Karton geprägt werden. Das Ergebnis sieht dann so aus wie auf diesem Album.

Minialbum-4

Ein schönes Wochenende wünsche ich Euch allen und bis bald

Sabine

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s