Es war schön – in Aquarelltechnik

Guten Morgen alle miteinander,

Die Aquarelltechnik und die unzähligen Möglichkeiten die man mit ihr hat lassen mich im Moment nicht mehr los.

Durch das Embossen bildet man quasi einen Rahmen für die Farben aus dem sie nicht herauskönnen. Das Ausmalen innerhalb des Rahmens muss nicht sorgfältig gemacht werden, da das Wasser schon dafür sorgt das die Farben sich verteilen und dadurch das die Farbe eben nicht gleichmässig aufgetragen werden bekommt man ein sehr lebendiges Spiel mit Farben und Schattierungen.

Es-war-schön

 

Hier hat der kleine Schmetterling quasi als Highlight in manchen Feldern der Flügel auch noch eine Schicht „Crystal Effects“ aufgetragen bekommen. Leider ist das auf dem Foto nicht so gut zu erkennen.

Es-war-schön-nah

 

Benutzt habe ich die „Backyard Basics“ und die passenden Framelits. Die Kartenbasis ist aus Karton in Kandiszucker.

Es-war-schön-innen

die Textstempel sind aus dem Gastgeberinnenset „In Worte gefasst“.

 

Euch einen schönen Frühlingstag

(Sa)Bine

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s