Arme namenlose Karte

Heute wollte ich Euch noch die zweite Karte vom Workshop zeigen. Ich habe nur dummerweise keine Ahnung ob diese Technik einen besonderen Namen hat und wenn ja wie der dann wäre….  Naja im amerikanischen heißt das wohl: „layered window frame“ momentan habe ich nur keine Idee wie man das am geschicktesten übersetzen sollte… „geschichteter Fensterrahmen“ trifft es ja eigentlich gar nicht 😉

Muss sie namenlos bleiben die arme Karte…

 

Flüpp-1

 

 

Benutzt haben wir Jade und Petrol und gestempelt haben wir mit einem meiner Lieblingssets: „Postage Due“. Die Kartenform entsteht mit den Framelits der Bigshot eine Anleitung dafür gibt es, wenn ihr wollt bei den Splitcoaststampern.

 

Flüpp-offen

 

Der einzige „Nachteil“ ist, das man bei dieser Karte nicht wirklich viel Platz hat wenn man von Hand ein paar Grüße hinzufügen will, aber das muss man ja gar nicht immer 😉

Bis demnächst

 

Bine

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s