Ich habe noch Sörlis übrig….

ihr erinnert Euch?

Sörli – die Spiegelfliesen von IKEA…. bei den letzten Inkspire_me-Weeks habe ich sie Euch hier gezeigt …

Nun ist Weihnachten vorbei. Die Welt hat versäumt unterzugehen und ein neuer Frühling naht …..  und ich habe noch Sörlis übrig. Und damit ihr nicht denkt „Die kann außer Sörlis gar nichts“ wollte ich Euch die nicht schon wieder im Rahmen der neuen Aktion als Projekt zeigen.

Aber zeigen will ich sie Euch trotzdem! Das Problem mit den Sörlis ist immer wieder das Fotografieren. Die arme Kamera weiß nicht was sie scharf stellen soll: die Schrift auf dem Spiegel oder die Schrift die sich im Spiegel spiegelt…. aber seht selbst:

Ich habe den Hintergrundstempel „en francais“ benutzt, den ich  mir endlich zu Weihnachten geschenkt habe. Mit Versa Mark gestempelt und klar embosst.  Als das dann richtig schön abgekühlt war habe ich mit Glutrot die Blümchen aus einem der neuen SAB-Sets gestempelt und auch klar embosst.  Im Übrigen habe ich die Erfahrung gemacht das farbiger Stempel mit klarem Embossingpulver sehr viel anfälliger ist als farbiges Embossingpulver, aber hier ging es einfach nicht anders. Und als wieder alles gut abgekühlt war habe ich stellenweise Goldfolie aufgetragen. Die muss dann über Nacht trocknen und am nächsten Morgen mit Watte nachpoliert werden.

der Effekt gefällt mir außerordentlich gut.

Hier nochmal etwas deutlicher den Aufbau …. allerdings mag Blogger mich heute nicht – er weigert sich dieses Bild in die Mitte zu setzen….
Außerdem habe ich die Tage mal einen ausführlicheren Ausflug in die Technik des Quillens gemacht. Das hat mich schon immer fasziniert und tut es noch. Das habe ich auf jeden Fall nicht zum letzten Mal gemacht…
Es ist sehr schade das die Bilder mal wieder weit hinter der Wirklichkeit herhinken
Ich denke mein Vorrat an Sörlis wird wohl wieder etwas schrumpfen in der nächsten Zeit. Aber vielleicht sollte ich mir noch ein paar aufheben und dann für Sommer und Herbst auch noch welche machen…. Dann kann ich an den Haken an Wand immer einen passend zur Jahreszeit hängen 😉
Lieben Gruß und noch viel Spaß bei den Inkspire_me_weeks
Bine
P.S: nicht vergessen heute noch bei Samia reinzuschauen. Sie hat eine wundervolle Hochzeitskarte für Euch gebastelt und verlost ein schickes Stoffpaket..
Und wer bis jetzt bei Elas Verlosung noch nicht mitgemacht hat kann das noch bis heute abend 23:59 nachholen.

Advertisements

2 Kommentare zu „Ich habe noch Sörlis übrig….“

  1. faszinierend wie schön der Stempel auf den Spiegel embossed ist und dass es hält. Ich überlege, vielleicht könnte ich auf meine Fliesen im Bad probieren? oder auf den großen Spiegel im Bad????und warum sieht man durch das Gold noch die Schrift? Goldfolie habe ich auch irgendwo noch in meine Kisten.Schöne Idee. DankeLieben Grußdie verschneite Neni

  2. Huhu Neni,also auf den Fliesen würde ich es nicht machen, aber auf dem Spiegel geht es sicherlich. Allerdings glaube ich das man auf einem Gebrauchsobjekt, das man öfter und anders reinigt als so ein Deko-Objekt NICHT mit farbiger Tinte stempeln sollte. Wenn man mit einem feuchten Tuch darüber wischt löst sich wasserlösliche Stempeltinte heraus. Also wenn es im Bad schön dampfig ist könnte das einen richtig bunten Spiegel ergeben 😉 Wenn dann mit farbigen Embossingpulver arbeiten und dann auch vorsichtig sein beim Reinigen.Die embosste Schrift ist erhaben und da die Goldfolie hauchdünn ist reicht das schon aus. Hoffentlich gräbt Euch bald wieder jemand aus aus dem Schnee – ihr habt ja mehr als wir – Bussi nach WienSabine

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s