Immergrün und Merry Minis feat. Schrumpffolie

Hallo, herzlich willkommen zum krönenden Abschluss der In{k=spiration-week – dem Bloghop!
Wahrscheinlich seit ihr entweder  von Ela  gekommen oder vielleicht auch von Jenny – egal woher, ihr seid auf jeden Fall hier genau richtig 🙂 und geht dann von hier aus einfach nicht wieder dahin wo ihr hergekommen seid 😉
 
Bevor ich Euch mein Projekt zeige muss ich erst mal einen Aufruf starten: Tina B hat in den In{k}spiration weeks bei mir die Spiegelfliese und die Kerzen gewonnen. Bitte melde dich bei mir damit ich dir deinen Gewinn schicken kann. Meine Kontaktdaten stehen im Impressum.
So, weiter im normalen Programm 🙂
Ich habe mir für heute noch einmal das Set „Immergrün“ ausgesucht um es heute mal ganz klassisch auf Papier zu zeigen.  Gestempelt und mit goldener Farbe auf Pergamentpapier embosst. Daneben, ich fürchte fast das kommt auf den Fotos nicht so wirklich zur Geltung sind die kleinen Schneeflocken aus dem Set  „Confetti“ (ich finde es immer wieder erstaunlich wie vielseitig das Set einsetzbar ist. So klein die  Motive auch sind, die Wirkung ist enorm) gestempelt und dann mit Glitzerpulver bestreut…
Innen in der Karte geht es nicht ganz so klassisch weiter… Ich habe nämlich bei einer Freundin Schrumpffolie kennen gelernt. Eine ganz neue Offenbarung für unsere Stempelsets. Hier geben sie uns die Möglichkeit Christbaumkugeln  im (fast) richtigen Größenverhältnis zum Baum an den Baum zu hängen.
Ich kenne diese Folie bisher in zwei  Ausführungen, einmal in weiss und einmal in transparent. Es gibt eine glatte und eine raue Seite. Bestempelt wird die raue Seite, dann wird das Objekt ausgeschnitten und entweder im Ofen oder mit dem Erhitzungsgerät geschrumpft. Schon allein dieser  Vorgang ist sehenswert, den im Verlauf ringelt sich diese Folie so zusammen dass man meint die kann nie wieder gerade werden … Am Ende noch ganz schnell unter einem Glas (oder in meinem Fall unter einem Acrylblock) gepresst und fertig ist ein Miniaturabdruck eines Stempels auf dem man trotzdem noch jedes Detail erkennen kann.
Hier bei diesem Baum sind es die Merry Minis, die ich auf die Folie gestempelt, mit der Handstanze ausgestanzt und dann geschrumpft habe. Hier mal ein Größenvergleich:
 
 
 Bei den Geschrumpften dunkelt die Farbe nach, in beiden Fällen habe ich mit Chili gestempelt.
Die Möglichkeiten sind enorm. Meine Jüngste ist in die Schmuckproduktion eingestiegen. Sie macht mit den eingeschmolzenen Stempelabdrücken die schönsten Schmuckstücke! 
Zur Verdeutlichung hier mal ein paar unserer ersten „Schrumpfversuche“.
 
und zu Halloween gibt es geschrumpfte Katze (Frightening Feline) als Ohrringe. 
 
So, und jetzt wünsche ich Euch viel Spaß beim weiter „hopen“ je nach dem, entweder bei Jenny oder bei Ela


Bine
Advertisements

7 Kommentare zu „Immergrün und Merry Minis feat. Schrumpffolie“

  1. Guten morgen Sabine,ich fange bei dir mit hopen (oder hopsen?).Tolle Idee mit dem Weihnachtsschmuck!Ich glaube, ich mache es mal nach.Liebe GrüßeNeni

  2. Ja und trotzdem sieht man noch jedes Detail. Du solltest mal das Brautkleid, den Vogelkäfig oder die Krone sehen … da ist nicht die kleinste Linie verloren gegangen. Der Schuh im neuen Set "Fabulous You" (Katalog Seite 39) ist auch bereits als neues "Opfer" auserkoren und wird irgendwann Teil der Schmuckproduktion werden.

  3. Hi Sabine,supersüß, die winzig-kleinen Kugelanhänger! Tolle Idee!Ich hoffe, meine heutige mail ist angekommen?! Offensichtlich ist meine letzte Nachricht verlorengegangen…Ich hoffe, es klappt dieses Mal, freu mich doch so über meinen Gewinn!! :-)LG Tina B.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s