reliefkarte-1

Die Relieftechnik

so, damit es hier auch mal wieder was anderes zu lesen und zu sehen gibt als nur Stampin* Up! Angebote gibt es heute gleich 2 Beiträge! (eine Meisterleistung für so eine faule Bloggerin wie mich😉 )

Was mich sehr fasziniert hat ist die Relieftechnik.

reliefkarte-1

hier ist mal ein Beispiel dafür:

Zuerst wird die Karte bestempelt. Geeignet sind dafür besonders gut „Hintergrundmotive“ denn die Karte „lebt“ quasi nicht von den Stempeln sondern durch das Relief. Wenn genug gestempelt ist stanzt man mit der Big Shot und einem geeigneten Framelit das Motiv einmal aus dem Karton aus. Danach noch 4-5 mal aus einem anderen Karton, am besten mit gutem Kontrast zur gewählten Farbe der Oberseite. Ich habe den Flüsterweißen Karton genommen und weil der etwas dünner ist als der Farbkarton habe ich mein Motiv 5 mal ausgestanzt.

Alle ausgestanzten Teile werden so genau wie möglich übereinander geklebt. Dabei leistet der Präzisionskleber übrigens hervorragende Dienste. Auf der Rückseite habe ich ein Rechteck aus goldenem Karton geklebt und darauf dann die aufeinander geklebten Stanzteile.

Hier noch ein paar Nahaufnahmen die zwar die Details gut zeigen, aber bei der farbtreue völlig versagen…

reliefkarte-2

reliefkarte-3

Auf einem meiner Workshops haben wir diese Technik auf roten Karten mit einer der schönen Weihnachtskugeln gemacht. Ein Bild muss ich wohl nachreichen… So, das war es schon fast für heute -allerdings solltet ihr unbedingt noch einen Abstecher zu Tina machen, denn die ist heute im Adventskalender dran

 

02

lieben Gruß

Sabine

Ausverkauf zum Jahresende bei Stampin‘ Up!

yearendcloseout_demoheader_de

Hallo zusammen,

Der Herbst- /Winterkatalog hat nun auch schon fast sein MHD erreicht. (Naja, der Frühjahrskatalog steht ja auch schon praktisch in den Startlöchern😉 (was ich immer etwas „seltsam“ finde …. mich mit dem Frühlingskatalog auseinander zu setzen wenn noch nicht mal eine Flocke Schnee gefallen ist…  ) wo waren wir?… Ach ja, da sich viele der Sets aus dem Herbst- /Winterkatalog dauerhaft verabschieden werden gibt es im Dezember dafür einen Ausverkauf. Die reduzierten Artikel sind nur erhältlich solange der Vorrat reicht.

Wie immer kann man sich das gut über den Shop anschauen, da sind alle Sachen genau abgebildet.

Viel Spaß beim Stöbern

Sabine

Dezember Inkspirations

Hallo ihr Lieben,

Eigentlich hätte ich euch schon gestern von unserem Adventskalender erzählen sollen – pfui Kuckuck verpennt! Der erste Dezember kommt aber auch immer so plötzlich und unvermutet daher……

Also es geht wieder los. Jeden Tag findet ihr auf der jeweils verlinkten Seite eine neue Inspiration für die Weihnachtszeit oder für die Feiertage. Entweder um es quasi „last minute“ vielleicht auch noch schnell zu machen oder um es euch für das nächste Jahr schon mal vorzumerken.

Es gibt wieder eine Verlosung auf den jeweiligen Seiten, die Regeln dafür, falls noch  nicht bekannt:

In den Lostopf hüpft Ihr wie folgt:
1 Los für einen Kommentar
1 Los für den Hinweis in der Sidebar auf dem Blog (reicht einmal für alle Verlosungen, bitte im Kommentar angeben)
1 Los für’s Schreiben eines Blogbeitrages mit Hinweis auf unseren Adventskalender (bitte ebenfalls im Kommentar angeben)

Die Verlosung läuft bis immer bis zum nächsten  Tag  um 23.59 Uhr.

Hier der Adventskalender

01 02 03 04 05 0607 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30
31

und jetzt nichts wie los zu Eva, die Euch hinter dem ersten Türchen erwartet.

Sabine

Online Preisspektakel bei Stampin‘ Up!

Hallo alle miteinander,

heute möchte ich euch nur kurz auf das Online-Preisspektakel von Stampin‘-Up! aufmerksam machen.

onlineex_shareable-1_nov2116_de

Bei dieser Aktion gibt es ab heute bis zum 28.11.2016 nicht nur während der ganzen Zeit wirklich beachtliche Rabatte, sondern es gibt heute und am 28.11.2016 jeweils einen 24-Stunden-Blitzverkauf. An diesen beiden Tagen gibt es auf ausgewählte Produkte einen besonderen Rabatt der auch nur 24 Stunden gilt, also nur jeweils heute und am 28.11.2016

Gedacht ist diese Aktion eigentlich für den Online-Shop, den link dazu findet ihr in der Seitenleiste rechts

Da man dort nur mit einer Kreditkarte zahlen kann, könnt ihr mir selbstverständlich eure Bestellungen auch gerne mailen.

Hier ist ein Link zu einer pdf-Datei übersichtlicher hat man es aber im Shop. Da sind auch gleich die entsprechenden Bilder mit dabei. In der Liste mit Sternchen gekennzeichnet sind die Produkte die es nach Auslaufen des Herbst-/Winterkataloges nicht mehl länger im Programm sein werden. Die sind wahrscheinlich dann auch schnell vergriffen. Also: schnell sein lohnt sich😉

 

Die besonderen Schnäppchen heute sind:

 

onlineex_flash-shareable_nov2116_de

 

und am 28.11.2016:

 

onlineex_flash-shareable_nov2816_de

viel Spaß Stöbern und Schnäppchenjagen

Sabine

suhall11

Blog Hop mit Stampin‘ Up!

Herzlich willkommen zum herbstlich, gruseligen Bloghop für den Herbst-/ Winterkatalog von Stampin‘ Up!

Ich möchte Euch heute wieder auf einen kleinen mixed Media Ausflug mit ausführlicher Beschreibung einladen:

paisleys-posies-herbstblatt

Ich habe auf einer Leinwand dieses herbstliche Bild gemacht. Inspiration dafür war natürlich das wunderschöne Herz auf Seite 46 im Katalog.

Alles beginnt mit einer Vorlage.

vorlage-blatt

Ich habe auf einer A4 Seite die Umrisse eines Blattes aufgemalt und dabei die komplette Größe so gut es ging ausgenutzt. Dann einen Bogen flüsterweißen Karton untergelegt und mir eine Hilfslinie eingezeichnet die mir die Mittellinie meines Blattes angezeigt hat.

blatt-1

Dann beginnt die Puzzelei. Die ist tatsächlich ziemlich zeitraubend da die Vorlage ja nicht nur gut gefüllt sein soll, sondern die Stempel zusätzlich auch in mehreren Farben eingefärbt werden. Die Tatsache dass die Paisleys & Posies Klarsichtstempel sind ist dabei extrem hilfreich. Als alles fertig gestempelt war habe ich mit Schwämmchen noch die passende Farbe leicht aufgetupft und verwischt.

blatt-3

 

Ein wichtiger Helfer bei mixed Media ist für mich „Distress Glaze“. Das ist eine Paste die man mit den Fingern auf den gut getrockneten Stempelabdrücken verteilt. Sie sorgt dafür, dass sich die wasserlösliche Stempeltinte nicht verwischt  man im weiteren Verlauf auch mit einem Lack oder Gel Medium darüber wischt. Also habe ich dass dann auf das fertig gestempelte und ausgeschnitte Blatt aufgetragen.

blatt-2

 

Zu guter Letzt habe ich die gleiche Form, nur etwas größer, noch aus Goldfolie ausgeschnitten und das Blatt dann da drauf geklebt.

Als nächstes kommt die Leinwand:

leinwand-1

 

ich hatte noch eine mit einem passenden Holzrahmen. Leinwände kann man bereits grundiert oder ungrundiert kaufen. Die Grundierung, in meinem Fall „Gesso“, sorgt für eine glattere Oberfläche und macht aus  porösen Untergründen nichtdurchlässige Untergründe. Warum man das will? Weil man mit der Farbe auf einem undurchlässigen Untergrund viel mehr „arbeiten“ kann. Auf einem porösen Untergrund dringt die Farbe sofort in den Untergrund und ist und bleibt da. Ohne Grundierung wäre die folgende Vorgehensweise völlig undenkbar:

leinwand-2

 

Man nimmt die Stempelkissen und verteilt willkürlich die Farbe auf der Leinwand. Anschließend greift man zu einem feuchten Tuch (Babytücher z.B.) und wischt über die Farben:

leinwand-3

leinwand-5

Man verteilt und verwischt, mischt neue Farben dazu, verteilt und verwischt wieder und das Ganze solange, bis man am Ende mit dem Hintergrund zufrieden ist – was ich blöderweise vergessen habe zu fotografieren….

Ich habe mir dann mit den Blätter-Framelits noch ein paar Blätter ausgestanzt und sie auf meine Leinwand gelegt und mit einem Schwämmchen und etwas Espresso Stempelkissen noch ein paar „Geisterblätter“ auf der Leinwand verteilt.

nah

 

 

dann noch ein paar in den passenden Herbstfarben auf der Leinwand verteilt und anschließend alles auf die Leinwand geklebt.

Zu guter Letzt habe ich mit „Wink of Stella“ noch ein paar Regentropfen willkürlich auf dem ganzen Bild verteilt. Sie auf allen Elementen des Bildes zu verteilen hilft dabei aus den Einzelteilen ein „stimmige Ganzes“ zu machen.

Dann nur noch die Leinwand im Rahmen befestigen und ein Stück Rinde aus dem Wald auf Bild und Rahmen geklebt und fertig ist das Herbstbild.

nah-rinde

 

Ich hoffe ich konnte euch ein paar der kleinen mixed Media „Geheimnisse“ näherbringen und die Lust aufs ausprobieren wecken.

und nun hupft mal schön weiter:

subhba10subhne10

back führt euch zu Maria und next zu Simone

Viel Spaß beim Sammeln vieler schöner Inspirationen

Sabine